Drones Monthly – Juni 2022

Liebe Leserinnen, liebe Leser.

Drohnen sollen vor den Toren Hamburgs als Betriebsmittel für eine erhöhte Effizienz in der Forstwirtschaft sorgen. In den USA können bald Millionen zusätzliche Haushalte Warenlieferungen per UAS erhalten. Und in der Eifel inspizieren Drohnen 40 Kilometer Hochspannungsleitung. Diese und andere aktuelle Themen finden Sie in Drones Monthly im Juni 2022.

Der Newsletter für die Drone-Economy erscheint immer am zweiten Donnerstag im Monat und ist ein kostenloser Service aus der Redaktion des Magazins Drones. Aktuelle Nachrichten aus der und für die Branche finden Sie zudem regelmäßig unter www.drones-magazin.de.


Inhalt

1. Nachhaltigkeit: Drohnen als Betriebsmittel in der Forstwirtschaft
2. Video-Kolumne: Wie sieht’s aus beim Thema U-space
3. Industry Insights: Die aktuelle Zahl des Monats
4. Branchen-News: Highlight-Themen aus der Drones-Redaktion
5. Regelbetrieb: BVLOS-Trassenbefliegung in der Eifel
6. Aus den Verbänden: Ticketverkauf fürs #EDF22
7. Presseschau: Das schreiben die anderen
8. Ausblick: Der Termin des Monats im Juli


1. Top Story

Drohnen als Betriebsmittel in der Forstwirtschaft

Effizienz und Nachhaltigkeit steigern

Im Jahr 1871 machte Kaiser Wilhelm I dem einstigen preußischen Ministerpräsidenten und späteren Reichskanzler Otto von Bismarck ein besonderes Geschenk: den Sachsenwald. Bis heute sind weite Teile des 70 Quadratkilometer großen Areals vor den Toren Hamburgs im Familienbesitz. Anders als die Besitzer hat sich die Bewirtschaftung seither enorm verändert. Denn wie in vielen anderen Bereichen der Forstwirtschaft sollen auch hier künftig Drohnen dafür sorgen, Effizienz und Nachhaltigkeit zu steigern.

Aussaat, Bestandsmonitoring, Waldbrandbekämpfung: Möglichkeiten, wie Drohnen im Bereich der Forstwirtschaft eingesetzt werden können, gibt es mittlerweile einige. Doch nicht alles, was machbar ist, ergibt automatisch Sinn. Oder zumindest noch nicht. Denn am Ende des Tages ist es immer eine Frage der Effizienz, welches Betriebsmittel sich als das Beste erweist. Auch bei der ökonomischen Nutzung von Waldflächen. Diese ist das täglich Brot der Firma Waldkontor, die den Sachsenwald bewirtschaftet und neben der Forstpflege auch Brennholz, Biomasse und Sägenebenprodukte produziert. Keine leichte Aufgabe, vor allem angesichts der Dimensionen der zu bearbeitenden Fläche. Gemeinsam mit dem UAS-Service-Anbieter Flynex will man daher künftig daran arbeiten, die Bewirtschaftung von Schleswig-Holsteins größtem zusammenhängenden Waldgebiet mit Hilfe von Drohnen möglichst effizient, präzise und somit auch ressourcenschonend zu gestalten.

» zum vollständigen Artikel


2. Mein Thema des Monats

Die einen warten sehnsüchtig darauf. Die anderen sind besorgt. Und ganz viele wissen nicht, was sie davon halten sollen. Das europäische U-space-Konzept bewegt die Drone-Economy. Doch ganz genau weiß derzeit niemand, wann und wie das Ganze hier in Deutschland überhaupt einmal umgesetzt werden wird. Manches ist klar, vieles noch im Fluss. Aber führen wirklich alle Wege nach Rom? Mein Thema des Monats.

https://www.youtube.com/watch?v=jPjdPlwjFYA&t=30s&ab_channel=DronesMagazin

In meiner monatlichen Video-Kolumne beschäftige ich mich mit aktuellen Ereignissen und Entwicklungen rund um die Drone-Economy. Was mich in den vergangenen Wochen bewegt hat, das erfahren Sie auf unserem Youtube-Kanal.


3. Zahl des Monats

Seit 2018 führt das Hamburger Marktanalyse-Unternehmen Drone Industry Insights jährlich eine Befragung zum Zustand der Drone-Economy durch. Im vergangenen Jahr flossen die Angaben von 678 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 64 Ländern in die Bestandsaufnahme ein. Aktuell läuft die Online-Umfrage für das Drone Industry Barometer 2022, an der sich Unternehmen und Profi-Piloten noch bis zum 26. Juni 2022 beteiligen können: tinyurl.com/droneii-barometer-2022

Die Ergebnisse der weltweiten Umfrage werden in einem kostenlosen Whitepaper mit allen Zahlen, Daten und Fakten vorgestellt. Die im „Drone Industry Barometer“ enthaltenen Angaben ermöglichen spannende Insights in den globalen Wachstumsmarkt und sind eine gute Entscheidungshilfe, wenn es um Investments, strategische Partnerschaften oder auch die allgemeine Geschäftsfeldentwicklung geht.

Jeden Monat neu präsentieren das Fachmagazin Drones und das Marktforschungsunternehmen Drone Industry Insights die „Zahl des Monats“ und werfen so ein Schlaglicht auf eine bedeutsame Kennziffer für die deutsche Drone-Economy. Das Drone Industry Barometer 2021 steht hier zum Download bereit: https://droneii.com/project/drone-industry-barometer


4. Highlight-Themen

Auf der Drones-Website finden Sie regelmäßig aktuelle Reportagen, Meldungen und Interviews. In Drones Monthly blickt die Redaktion zurück auf einige Highlight-Themen.





5. Aus dem PR-Portal

Aktuelle Nachrichten und Meldungen von Unternehmen aus der Drone-Economy erscheinen regelmäßig im PR-Portal von Drones.

Eine 40 Kilometer lange Hochspannungs-Trasse in der Nähe von Gerolstein in der Eifel wird künftig regelmäßig von aus der Ferne gesteuerten Drohnen im BVLOS-Betrieb inspiziert. Im Mittelpunkt des vom Verteilnetzbetreiber Westnetz und UAS-Hersteller Beagle Systems aus Hamburg realisierten, nach eigenen Angaben bundesweit ersten vergleichbaren Projekts im Regelbetrieb steht die schnelle Behebung von Störungen. Geht eine Fehlermeldung im System von Westnetz ein, fliegt das unbemannte System zum entsprechenden Abschnitt der Stromleitung und macht dort hochpräzise Aufnahmen. Diese sollen die Bestandsaufnahme und die Organisation gegebenenfalls erforderlicher Reparaturmaßnahmen beschleunigen.

» zum vollständigen Artikel


6. Aus den Verbänden

Was gibt es Neues bei den Fachverbänden für die unbemannte Luftfahrt? Aktuelle Infos dazu gibt es regelmäßig in Drones Monthly.

Karten erhältlich

Unter dem Motto „Paving the way for professional UAS operations“ findet am 07. und 08. November 2022 das European Drone Forum statt. Ausgerichtet wird das #EDF22 in Köln vom Fachverband UAV DACH in Kooperation mit der europäischen Flugsicherheitsagentur EASA und dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr. An den beiden Veranstaltungstagen informieren Expertinnen und Experten über aktuelle Themen aus der Drone-Economy, zudem besteht ausreichend Gelegenheit zum Networking. Beispielsweise, um mit Vertreterinnen und Vertretern von Regulierungs- sowie Flugaufsichtsbehörden aus ganz Europa ins Gespräch zu kommen. Ab sofort können sich Interessierte ihren Platz im Konferenzraum sichern oder für die virtuelle Teilnahme registrieren. Die Tickets für das European Drone Forum sind über die Event-Website unter www.eudroneforum.org erhältlich.


7. Das schreiben die Anderen

Das Wetter kann an den Küsten Großbritanniens schon einmal etwas rauer sein. Für vorgelagerte Inseln wie die Isles of Scilly, das Orkney-Archipel, die Shetland Inseln oder die Hebriden bedeutet das, dass die Royal Mail die Postzustellung per Flugzeug zuweilen einstellen muss. Zum Beispiel bei dichtem Nebel. Nicht zuletzt, um auch in solchen Fällen die regelmäßige Versorgung abgelegener Regionen sicherstellen zu können, will die englische Post daher bereits in den nächsten drei Jahren bis zu 200 Drohnen auf 50 Routen einsetzen. Eine Genehmigung der zuständigen Civil Aviation Authority vorausgesetzt, soll die UAS-Flotte der Royal Mail perspektivisch auf 500 Drohnen anwachsen, wie die Kolleginnen und Kollegen der BBC berichten.

» zum vollständigen Artikel


8. Termin des Monats im Juli

DroneMasters Meetup #064

Am 14. Juli ist Drones Termin des Monats

Das beliebte Diskussions- und Netzwerkformat DroneMasters Meetup kommt nach Hamburg. Am 14. Juli lädt das Organisationsteam um Frank Wernecke zu einem Event (16-18.30 Uhr) in den Innovationscampus homePORT im Hamburger Hafen ein (Am Elbtunnel 6, 20457 Hamburg). Der thematische Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf dem Thema Education und Recruitment. Nach einem Grußwort von Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann widmen sich die Speaker in ihren Impulsvorträgen daher der Frage, wie Drohnen für die Ausbildung des Nachwuchses eingesetzt werden und welchen Beitrag sie leisten können, Talente für die Luftfahrt zu gewinnen. Infos & Anmeldung


Weitere informative Interviews und aktuelle Meldungen aus der World of Drones lesen Sie regelmäßig unter www.drones-magazin.de oder jeden zweiten Donnerstag des Monats in Drones Monthly, dem Newsletter für die Drone-Economy.

Bis dahin: Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Jan Schönberg
und das Team von Drones Monthly


>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden