Ehang startet Kooperation mit der spanischen Policía Nacional

Manntragende Drohnen im BOS-Einsatz

Das Thema manntragende Drohnen im im BOS-Einsatz (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) nimmt an Fahrt auf. Neben Projekten wie AiRMOUR oder auch Machbarkeitsstudien wie zum Beispiel der von ADAC Luftrettung und Volocopter zu bemannten Drohnen im Rettungswesen tut sich an dieser Stelle insbesondere auch Ehang hervor. Neuestes Vorhaben des chinesischen Herstellers ist eine Kooperation mit der spanischen Policía Nacional, um potenzielle Anwendungsfälle für „Autonomous Aerial Vehicle“ (AAV) bei Notfalleinsätzen und zur Wahrung der öffentlichen Sicherheit zu erproben.

Von

Der chinesische Drohnenproduzent Ehang und die spanische Nationalpolizei planen eine enge Zusammenarbeit, um Möglichkeiten des Einsatzes autonom beziehungsweise auch automatisiert agierender Fluggeräte im Dienst der Policía Nacional zu evaluieren. Gemeinsam mit der Polytechnischen Universität von Valencia soll durch Fallanalysen und Testflüge erprobt werden, wie unbemannte Systeme in Notfallsituationen eingesetzt werden könnten. Das gaben Ehang und die Nationalpolizei im Rahmen der Expodronica am Rande des World Air Traffic Management Congress in Madrid bekannt, wo erstmals Ehangs Passagierdrohne des Typs 216 in Spanien gezeigt wurde. 

Aufgaben umweltschonend erfüllen

„AAV-Technik hat das Potenzial, unsere Fähigkeiten in Notfall- und sicherheitskritischen Situationen spürbar zu verbessern. Zum Beispiel bei der Brandbekämpfung, der Aufklärung von nuklear, chemisch oder biologisch kontaminierten Gebieten, dem landen auf engstem Raum, dem Materialtransport oder der Erfüllung von polizeilichen Aufgaben, die ein Höchstmaß an Flexibilität und Mobilität verlangen“, wird ein nicht namentlich genannter Vertreter der Air Vehicles Unit der Policía Nacional in einer aktuellen Pressemitteilung von Ehang zitiert. „Autonome, nachhaltige und effiziente Mobilität ermöglicht es den Behörden, ihre Aufgaben umweltschonend zu erfüllen“, ergänzt Victoria Xiang, CEO von Ehang Spanien & Lateinamerika. „Ehang und die spanische Nationalpolizei werden gemeinsam daran arbeiten, diese Spitzentechnologie zum Wohle der Bürger und der Gesellschaft einzusetzen.” 

 

Drones Monthly

In einem monatliche Newsletter wirft die Redaktion des Magazins für die Drone-Economy ein Schlaglicht auf aktuelle Geschehnisse in der World of Drones. Also am besten jetzt gleich hier klicken und kostenfrei Drones Monthly abonnieren.

Foto: Ehang



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden