HHLA Sky gewinnt German Innovation Award

HHLA Sky erhält einen German Innovation Award für eine herausragende Innovationsleistung in der Spezialkategorie „#W2 Excellence in Business to Business – Aviation & Maritime Technologies“. Ausgezeichnet wurde das Integrierte Control Center von HHLA Sky. Das ist eine Prozessmanagement-Software, die gleichzeitig mehr als 100 automatisierte Drohnen oder fahrende Roboter aktiv steuern und kontrollieren kann – und zwar außerhalb der Sichtweite des Operators im Leitstand an Einsatzorten rund um den Globus. Diese Lösung hatte die Juroren sowohl bei der Innovationshöhe als auch dem Anwendernutzen und der Wirtschaftlichkeit überzeugt.

Der German Innovation Award wird vom Rat für Formgebung verliehen. Es ist die zweite Auszeichnung für HHLA Sky nach dem Gewinn des Deutschen Innovationspreises im letzten Jahr.

Die Jury des German Innovation Award verlieh eine Winner-Auszeichnung. Ihr Votum begründet sie wie folgt: „Der Drohnenleitstand von HHLA Sky überzeugte in mehrfacher Hinsicht: Nicht nur ermöglicht die in die gegebene Infrastruktur und Prozesslandschaft integrierbare Software-Plattform das gleichzeitige Steuern von bis zu 100 Drohnen an verschiedenen Standorten, sondern das System kann über den Flug hinaus auch den gesamten Prozess über Planung, Disposition und die Bereitstellung von Daten klar und einfach abbilden. Und das mit einem Minimum an Personalaufwand. Eine moderne und durchdachte Komplettlösung.“

Matthias Gronstedt und Lothar Müller, Geschäftsführer von HHLA Sky, durften diese besondere Auszeichnung am 24. Mai im Futurium, dem Museum der Zukunft in Berlin, entgegennehmen.

„Gigantische Optimierungspotenziale“

„Es geht um Mobile Robots Management: Unser Integriertes Control Center steuert und kontrolliert fliegende Roboter und autonome Fahrzeuge radikal effizient. Das ist das Neue“, freut sich Matthias Gronstedt und erklärt: „Unsere Software bildet die komplette Prozesskette automatisiert ab. Sie können quasi auf Knopfdruck starten. Das setzt gigantische Optimierungspotenziale frei. Denken Sie an regelmäßige Inspektionsflüge riesiger Industrieanlagen oder an Brücken-Inspektionen mit Drohnen bei fließendem Verkehr. Oder stellen Sie sich fliegende Kuriere im Rettungsdienst vor. Roboter am Boden können bei schwierigen Feuerwehreinsätzen helfen oder im Bevölkerungsschutz. Das wird jetzt in der Breite möglich, weil es so einfach ist.“

„Innovation ist planbar“

„Innovation ist planbar,“ unterstreicht Lothar Müller. „Erst ein konsequentes Innovationsmanagement hat uns von der Idee bis zum Produkt getragen, das als weltweit erstes seiner Art simultane automatisierte Drohnenflüge, aber auch AGV- und AMR-Fahrten sicher und kontrolliert möglich macht,“ so Müller weiter: „Allerdings brauchen Sie auch ein Ausnahmeteam, wie wir es bei HHLA Sky und unseren Partnern haben, das unterschiedliche Disziplinen vereint und sich gegenseitig inspiriert.“ Erst dieses Teamwork, Know-how und Engagement habe zu diesem außerordentlichen Ergebnis geführt.

Müller und Gronstedt unisono: „Wir sind ready for take-off – unsere Kunden sind es auch.“ In Kürze werde der erste U-Space, ein spezieller Luftraum für Drohnen, in Deutschland eingerichtet. Damit eröffne sich die dritte Dimension für automatisierte Drohnenservices in Industrie und Gesellschaft.


Im Drones PR-Portal erscheinen Nachrichten und Meldungen von Unternehmen aus der Drone-Economy. Für die Inhalte der Pressemitteilungen sind die jeweiligen Unternehmen verantwortlich.



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden