Ratgeber

Wie funktionieren Selfie-Kopter und was können sie?

Anschalten, aufsteigen lassen, lächeln, auslösen, landen. So werden heutzutage Selfies gemacht – mit Drohnen. Nicht mehr mit den oft belächelten Selfie-Sticks. Wir erklären Euch, wie so ein Selfie-Kopter funktioniert und wodurch er sich auszeichnet.

Von

Was ist ein Selfie-Kopter? Theoretisch ist jede Drohne mit einer Kamera ein Selfie-Kopter – auch ein ­Phantom von DJI oder ein Typhoon von Yuneec. Man steigt mit ihm auf, richtet die Kamera auf sich selber aus, löst eine Aufnahme aus und landet wieder. Ziel erreicht, aber der Weg ist doch etwas umständlich. Schließlich muss man nun Kopter und Sender wieder sicher verstauen und zuhause das Bildmaterial von der Speicherkarte ziehen. Das muss doch einfacher gehen. Und das tut es auch – mit einem richtigen ­Selfie-Kopter wie zum Beispiel der Breeze von Yuneec, die hier als Referenz dienen soll.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 02/2017 von DRONES lesen. Diese können Sie in der App von DRONES für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.



Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
Drones Flash - die Marktanalyse der Drone-Economy

Was sind aktuelle Wachstumsbremsen für die Drone-Economy?

Das wollen wir von Ihnen wissen.

Nehmen Sie sich daher bitte einen kurzen Moment Zeit für unsere aktuelle Umfrage.