„Rosinenbomber“

„Rosinenbomber“

Der Wettlauf ist eröffnet. Kur nachdem Amazon eine Auslieferung von Bestellungen per Drohne "binnen Monaten" ankündigte (wir berichteten) zog das Unternehmen Uber, genauer gesagt dessen Liefersparte Uber Eats, nach. Eine erste Testphase in Kooperation mit der Universität von San Diego und in Abstimmung mit der Luftaufsichtsbehörde FAA sei abgeschlossen, wie das Unternehmen am Rande des Uber Elevate 2019 Summit in Washington DC bestätigte. Nach einem Bericht des News-Portals Bloomberg soll bereits in diesem Sommer ein intensivierter Testbetrieb der Drohnen-Lieferung in San Diego, Kalifornien beginnen. Wie das Ganze grundsätzlich aussehen könnte, hat Uber in einem Youtube-Video demonstriert. Klar ist aber, dass Drohnen nur einen Teil des Lieferwegs absolvieren sollen. Diese landen auf vorab definierten Landeplätzen, beispielsweise einem der normalen Uber Eats-Lieferfahrzeuge, von wo aus der Fahrer die endgültige Zustellung übernehmen soll. Hier geht es zum entsprechenden Youtube-Video:
Screenshot: Uber
13. Juni 2019