Perspektivenwechsel

Perspektivenwechsel

Das Drohnen in Kino-Produktionen zum Einsatz kommen, ist schon lange Alltag. Aber bislang eben nur „hinter der Kamera”. Im neuen Film des Oscar-nominierten Regisseurs Kim Nguyen spielt eine Drohne jedoch eine wesentliche Rolle in der Handlung. „Eye on Juliet” - im Vertrieb durch die Regensburger MFA+ FilmDistribution - ist eine Mischung aus Technik-Thriller und Liebesgeschichte, in der sich der Steuerer einer US-Überwachungsdrohne bei der Kontrolle eine Ölpipeline im Nahen Osten in eine junge Frau verliebt, die er durch das Auge der Drohne erst zufällig und dann immer öfter beobachtet. Die Kritiker-Vereinigung Fedeora lobte den Streifen bei den Filmfestspielen in Venedig „für die inspirierende Art, in der entfremdende Technologie zu einem lebensverändernden Werkzeug wird, das Menschen durch Mitgefühl und Würde näher bringt. ” Ab dem 20. Juli ist „Eye on Juliet” auf DVD/Blu-Ray erhältlich. Internet: www.mfa-film.de

28. Juni 2018