Future is now!

Future is now!

Das noch junge Jahr 2020 wird ein wichtiges für die europäische Drone-Economy. Stichwort: EU-Drohnenverordnung. Für die aktuelle Ausgabe 2/2020 von Drones hat die Redaktion daher beim Bundesverband Copter Piloten (BVCP), bei UAV Dach und dem Verband Unbemannte Luftfahrt (VUL) nachgefragt, was das EU-Regelwerk aus Sicht der Fachverbände für die kommerzielle Drohnennutzung bedeutet. Einen Wandel erfahren jedoch nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen, auch die Antriebstechnologien für unbemannte Systeme entwickeln sich stetig weiter. In einem Essay beschäftigt sich der renommierte Elektrotechnik-Experte und Fachbuchautor Dipl.-Ing. (FH) Ludwig Retzbach daher mit der aktuellen Verkehrstauglichkeit von Elektro-Antrieben. Prof. Dr. Oliver Bimber und seine Kollegen am Institut für Computergrafik an der Johannes Kepler Universität im österreichischen Linz wiederum haben mit dem so genannten Airborne Optical Sectioning eine Möglichkeit entwickelt, wie man mit Drohnenflügen von oben unter dichte Blätterdächer von Waldgebieten blicken kann. Im Interview erklärt er, wie man scheinbar Unsichtbares sichtbar macht, warum das Ganze nichts mit Zauberei zu tun hat – und trotzdem funktioniert.

Das sind einige der vielen Highlights aus Drones 2/2020, das ab sofort als Digital-Ausgabe erhältlich ist (die gedruckten Hefte sind ab dem 17. Januar im Handel):

- Bauwirtschaft: Warum Baukonzerne auf Drohnentechnik setzen

- Hintergrund: So bewerten Fachverbände die EU-Drohnenverordnung

- Grundlagenforschung: Airborne Optical Sectioning an der JKU Linz

- Die Welt von oben: Mit der Drohne über der grünen Insel

- Essay: Ein Zwischenruf zur Verkehrstauglichkeit von Elektro-Antrieben

- Prävention: DJI-Drohnen unterstützen Kampf gegen Malaria

- Projektstudie FreeRail: Gleisstrecken-Monitorin in Ingolstadt

- Hintergrund: Roadmap Drohnendetektion an deutschen Verkehrsflughäfen

- Interview: Im Gespräch mit Volocopter-CEO Florian Reuter

- Reportage: Wissenschaftliche Drohnennutzung am Deutschen GeoForschungsZentrum in Potsdam

Die Drones Digital-Ausgabe finden Sie in der Drones-App sowohl für Tablet-PCs und Smartphones mit dem iOS-Betriebssystem von Apple als auch für mobile Endgeräte mit Android-Betriebssystemen. Alle weiteren Infos dazu gibt es hier: http://www.drones-magazin.de/app

Wer die Digital-Ausgabe von Drones an PC oder Laptop genießen möchte, der kann das natürlich ebenfalls tun: http://www.drones-magazin.de/online

8. Januar 2020