“Autodrohne”

“Autodrohne”

(Sponsored Post) Die Frage, wie schnell – und vor allem: fehlerfrei – in produzierenden Unternehmen Fertigungs- und Lagerhallen an wechselnde Produktzyklen, neue Maschinen oder detaillierte Kundenanforderungen angepasst werden können, ist mitentscheidend für den Erfolg der Firma. Und damit schlussendlich auch eine Standortfrage. Mit Hilfe von Drohnen lassen sich in kurzer Zeit hochpräzise Daten für eine entsprechende 3D-Darstellung von Fabriklayouts sammeln. In einem von der Wirtschaftsförderung Region Hannover begleiteten Forschungsprojekt will man am Institut für Integrierte Produktion nun eine Softwarelösung entwickeln, damit dies künftig sogar vollständig autonom erfolgen kann. 

Den vollständigen Beitrag und mehr zum Projekt "Autodrohne" am Institut für Integrierte Produktion lesen Sie auf der Website der Wirtschaftsförderung Region Hannover: https://tinyurl.com/Autodrohne

Abbildung: Institut für Integrierte Produktion Hannover

30. Juli 2020