Skyroads wird Partner von Los Angeles’ Urban Movement Labs

Los Angeles, USA / München, Deutschland, 10. Mai 2022 – Das Unternehmen Skyroads, das intelligente Systeme zur sicheren und effizienten Skalierung moderner Flugmobilitätstechnologien entwickelt, gab heute seine Partnerschaft mit Urban Movement Labs (UML) bekannt, einem vertrauenswürdigen Partner, der eine schnelle Bereitstellung und Skalierung datengestützter, gemeinschaftsorientierter und technologiefördernder Mobilitätslösungen bietet.

Als führender Verkehrstechnologieanbieter investiert Los Angeles jährlich mehr als 13 Milliarden US-Dollar allein in Verkehrsprojekte und stellt sich dabei eine Zukunft ohne Verkehrstote, mit gänzlich emissionsfreien Fahrzeugen und einem fünfzigprozentigen Gewicht auf die Zurücklegung von Verkehrswegen zu Fuß, mit dem Fahrrad sowie mithilfe von Mikromobilitäts- und Transitlösungen vor. Darüber hinaus arbeitet die Stadt mit Blick auf die Olympischen Spiele 2028 an 28 Mega-Verkehrsprojekten wie der U-Bahn-Erweiterung der Purple Line und dem LA River Bike Path.

Skyroads tritt der wachsenden Urban Air Mobility-Partnership (UAM) unter der Führung von UML bei, um sicherzustellen, dass Luftfahrttechnologie auf eine gerechte, sichere und nachhaltige Weise in urbane Mobilitätsnetzwerke integriert wird. Diese Partnerschaft baut auf der im ersten Jahr geleisteten Arbeit auf und konzentriert sich auf die Einbeziehung von Interessengruppen aus der Gemeinde, den Regierungsstellen und der Industrie, um einen kooperativen Ansatz für UAM zu gewährleisten.

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Skyroads eng mit der Stadt, mehreren führenden UAM-Betreibern, OEMs und anderen Regulierungsbehörden zusammenarbeiten, um mögliche Anwendungsfelder seines automatisierten Luftraummanagement- und Fahrzeugleitsystem in Los Angeles zu evaluieren. Diese Technologie ist für alle Nutzer des UAM-Luftraums ein wesentliches Kommunikationselement, weshalb es von entscheidender Bedeutung ist, dass die Stakeholder schon im frühesten Entwicklungsstadium in den Prozess einbezogen werden. Die Ergebnisse werden dabei auf ähnlichen Tests und Einsätzen aufbauen, die bereits in München (Deutschland) durchgeführt werden.

Die Advanced Air Mobility (AAM)* ist auf dem Vormarsch. Im Jahr 2021 wurden 7 Milliarden US-Dollar investiert, wobei der Großteil dieser Mittel direkt an die Hersteller der Fluggeräte floss. Darüber hinaus wurden Bestellungen und Absichtserklärungen für fast 7.000 Fluggeräte mit einem Volumen von 26,1 Milliarden US-Dollar eingereicht, was einem Vielfachen der Bestellungen konventioneller Fluggeräte entspricht.** Die digitale Infrastruktur zur Verwaltung der AAM-Prozesse ist ein entscheidender Faktor bei der Skalierbarkeit dieser Technologie, der oft übersehen wird. Skyroads hat ein neues dezentrales Netzwerksystem für eine intelligente Infrastruktur entwickelt, das für die sichere und effiziente Verwaltung des Flugverkehrs im stark frequentierten Luftraum erforderlich ist. Diese Technologie integriert den sicheren Betrieb von Fluggeräten der nächsten Generation wie Drohnen und elektrischen, senkrecht startenden und landenden (eVTOL) Fluggeräten, in den städtischen Luftraum, wie in ihrem umfassenden Whitepaper „A Roadmap for Flight Automation in Advanced Air Mobility“ beschrieben ist.

„Skyroads geht mit UML eine Partnerschaft ein, um deren Mission, nämlich die Bereitstellung neuer Verkehrstechnologien zielgerichtet zu unterstützen. Mit unserer Technologie werden wir ein holistisches Netzwerk verschiedener Stakeholder zusammenbringen, um ein gemeinsames Verständnis und einen Aktionsplan für eine frühzeitige Ausgestaltung der Advanced Air Mobility zu schaffen und ihre Umsetzung in Städten wie Los Angeles zu unterstützen“, erläutert Chief Commercial Officer Achim Kostron. „Zusätzlich zu den neuen Technologien müssen neue Methoden für die Koordinierung zwischen mehreren Stellen erprobt werden, um alle relevanten Beteiligten an einem Tisch zusammenzubringen und sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen für diesen neuen Verkehrsträger erfüllt sind. Gemeinsam mit UML sorgen wir dafür, dass dies auf eine nachhaltige und sozialverträgliche Weise erfolgt.“

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Skyroads, da diese Technologie Lösungen ermöglicht, die das Management des UAM-Betriebs auf eine sichere und effiziente Weise sowie im erforderlichen Umfang unterstützen“, ergänzte Sam Morrissey, Executive Director von Urban Movement Labs. „Wir heißen Skyroads in der UAM-Partnerschaft willkommen und setzen damit unsere führenden Bemühungen fort, die Integration des Luftverkehrs in unseren Städten voranzutreiben, und zwar Hand in Hand mit den Gemeinden, der Stadt Los Angeles und anderen Behördenpartnern.“


* Die Fachbegriffe Urban Air Mobility und Advanced Air Mobility werden im Kontext urbaner Mobilitätslösungen derzeit häufig synonym gebraucht.

** Quelle: (Mckinsey, 2022) https://www.mckinsey.com/industries/aerospace-and-defense/our-insights/future-air-mobility-blog/a-milestone-year-for-future-air-mobility


Über Skyroads

Skyroads AG, mit Sitz in München, wurde 2019 von CEO Corvin Huber und einem zukunftsorientierten Team aus Unternehmern, Ingenieuren und Branchenexperten gegründet, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Das Fliegen für alle zugänglich zu machen. Skyroads entwickelt ein automatisiertes Luftraummanagement- und Fahrzeugleitsystem (AAVS) zur Führung von Passagier- und Frachtdrohnen in der anspruchsvollen Umgebung über dicht besiedelten Ballungsräumen. AAVS ermöglicht es dem städtischen Luftverkehr sicher und effizient zu skalieren, indem es einen zulassbaren Weg zur Automatisierung ebnet. Darüber hinaus eröffnet es Dienstleistern und anderen Akteuren im Mobilitäts-Ökosystem neue Kooperations- und Geschäftsmöglichkeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://skyroads.com/

Über Urban Movement Labs

Urban Movement Labs ist eine neuartige Organisation für Mobilitätsinnovationen, die Behörden, Unternehmen und Gemeindemitglieder mit modernen Technologielösungen verbindet, um die Verkehrsprobleme in der Stadt Los Angeles und darüber hinaus zu lösen. Dabei setzt sich UML für einen Ansatz ein, bei dem die örtlichen Communitys an erster Stelle stehen, und stellt dadurch sicher, dass Mobilitätsinnovationen zum Aufbau sicherer, gerechter und nachhaltiger Städte beitragen können.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.urbanmovementlabs.com / Twitter: @UrbanMvmtLab


Im Drones PR-Portal erscheinen Nachrichten und Meldungen von Unternehmen aus der Drone-Economy. Für die Inhalte der Pressemitteilungen sind die jeweiligen Unternehmen verantwortlich.



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden