NEOM und Volocopter: Erster elektrischer Flugtaxi-Flug in Saudi-Arabien

NEOM, Königreich Saudi-Arabien, 21. JUNI 2023 - NEOM, die intelligente und nachhaltige Region in Saudi-Arabien und Volocopter, Pionier der Urban Air Mobility (UAM), gaben heute den erfolgreichen Abschluss einer Testkampagne mit senkrechtstartenden, elektrischen Flugtaxis, sogenannten eVTOLs (electric Vertical Take-Off and Landing aircraft in NEOM bekannt. Erstmals in der Geschichte des Königreich Saudi-Arabiens (KSA) hat ein eVTOL mit spezieller Fluggenehmigung lokal Testflüge durchgeführt.

Die Testflüge dauerten über eine Woche und bauten auf der 18-monatigen Zusammenarbeit zwischen NEOM, der General Authority of Civil Aviation (GACA) und Volocopter auf. Erklärtes Ziel ist es, ein elektrisches UAM-Ökosystem mit Testumgebung in NEOM zu implementieren und schrittweise auszubauen. Die Parteien arbeiteten eng zusammen, um die Einhaltung aller Vorschriften und die Sicherheit vor der Testkampagne zu gewährleisten.

Nadhmi Al-Nasr, CEO von NEOM: „Der erfolgreiche Testflug eines Volocopter ist nicht nur ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu NEOMs modernem, nachhaltigem, multimodalem Transportsystem, er ist auch sichtbares Beispiel dafür, dass NEOM globaler Beschleuniger und Inkubator von Lösungen für die dringendsten Herausforderungen der Welt ist. Durch die Entwicklung intelligenter, nachhaltiger und sicherer Mobilitätssysteme, verbessern wir die Lebensqualität und die Konnektivität in Städten weltweit und reduzieren den Kohlendioxidausstoß, um eine sauberere Zukunft für alle zu schaffen.“

Seine Exzellenz, Abdulaziz A. Al-Duailej, Präsident der General Authority of Civil Aviation (GACA) des Königreichs Saudi-Arabien: “ Dieser sichere und erfolgreiche Testflug in NEOM ist ein wichtiger Meilenstein für den saudischen Luftfahrtsektor und ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung seiner Strategie durch Innovation und den Einsatz neuer Technologien neue Industrien zu schaffen, die zum Bruttoinlandsprodukt beitragen und mehr Arbeitsplätze schaffen. Er bestätigt auch das Engagement der GACA, die sichere Integration innovativer Luftverkehrsmuster zu ermöglichen, die das Mobilitätserlebnis der Menschen in Städten und die Lebensqualität im Königreich Saudi-Arabien verbessern.”

NEOM und Volocopter teilen die gemeinsame Vision, eine bessere Zukunft durch innovative, saubere Technologien zu schaffen. Als Teil eines multimodalen Verkehrssystems spiegeln elektrische Flugtaxis das Ziel von NEOM wider, Mobilität zu revolutionieren und dadurch Bereiches des öffentlichen und privaten Lebens zu verbessern. 2021 gründeten NEOM und Volocopter ein Joint Venture, um UAM voranzutreiben und NEOM als kollaboratives, globales Living Lab für die Zukunft des Verkehrs zu positionieren.

Christian Bauer, Chief Financial and Commercial Officer von Volocopter: „Es ist mehr als aufregend die Früchte unserer über 18 Monate langen intensiven Zusammenarbeit zu ernten. Als erstes eVTOL, das jemals in Saudi-Arabien getestet wurde, sind wir stolz darauf, hier in NEOM den Grundstein für unsere zukünftige Zusammenarbeit gelegt zu haben.“

Die Testkampagne konzentrierte sich auf das Flugverhalten des Volocopters unter den örtlichen Klima- und Umweltbedingungen, sowie auf die Erprobung seiner Integration in das lokale unbemannte Flugverkehrsmanagementsystem (UTM).

Volocopter Flugtaxis werden der Schlüssel zu NEOMs intelligentem und nachhaltigem multimodalen Mobilitätssystem sein, das zu 100 % mit erneuerbarer Energie aus Solar- und Windenergiequellen betrieben wird. Volocopter eVTOLs sind vielseitig einsetzbar, als Lastendrohne, Flugtaxis Notarztzubringer. Sie sind leiser, anpassungsfähiger und günstiger im Betrieb als die heute häufig eingesetzten Hubschrauber. Sie benötigen weniger Bodeninfrastruktur, haben weniger Betriebsbeschränkungen und verfügen über autonome Fähigkeiten, die sowohl Sicherheit als auch nachhaltige Relevanz in der Zukunft gewährleisten.

Die Ankündigung der Testflüge folgt dem Abschluss eines Joint Ventures zwischen NEOM und Volocopter sowie einer Investition von 175-Millionen-Euro von NEOM in das deutsche Flugtaxiunternehmen. Die erfolgreichen Tests qualifizieren NEOM als führendes Unternehmen für zukünftige Mobilitätslösungen. Volocopter geht davon aus, dass das elektrische Flugtaxi VoloCity im Jahr 2024 die Musterzulassung erhalten wird, um den kommerziellen Betrieb in Paris zu starten. Volocopter gab vor kurzem den Beginn der VoloCity-Serienproduktion in seinem Werk in Bruchsal bekannt, das eine Kapazität von über 50 Fluggeräten/Schicht und Jahr hat.


Über NEOM

NEOM ist ein Beschleuniger des menschlichen Fortschritts und eine Vision davon, wie die Zukunft aussehen könnte. Es handelt sich um eine Region im Nordwesten Saudi-Arabiens am Roten Meer, die von Grund auf als lebendes Labor aufgebaut wird – ein Ort, an dem Unternehmertum die Weichen für eine neue Zukunft stellen wird. Es wird Ziel und Heimat für Menschen sein, die große Träume haben und am Aufbau eines neuen Modells für außergewöhnliche Lebensqualität, die Gründung florierender Unternehmen und die Neuerfindung des Umweltschutzes mitwirken wollen.

NEOM wird Heimat und Arbeitsplatz für mehr als eine Million Einwohner aus der ganzen Welt sein. Sie wird hypervernetzte, kognitive Städte, Häfen und Unternehmenszonen, Forschungszentren, Sport- und Unterhaltungsstätten sowie touristische Ziele umfassen. Als Drehscheibe für Innovationen werden Unternehmer, Wirtschaftsführer und Unternehmen hierherkommen, um neue Technologien und Unternehmen auf bahnbrechende Weise zu erforschen, zu entwickeln und zu vermarkten. Die Bewohner NEOMs werden ein internationales Ethos verkörpern und eine Kultur der Erkundung, Risikobereitschaft und Vielfalt pflegen – alles unterstützt durch ein eigenes Rechtssystem, das mit internationalen Normen vereinbar und dem Wirtschaftswachstum förderlich ist.

Weitere Informationen zu NEOM Mobility: www.neom.com/en-us/sectors/mobility

Über Volocopter

Volocopter bringt Urban Air Mobility (UAM) in die Megastädte dieser Welt. Wir wollen die Lebensqualität der Menschen in Städten mit einer ganz neuen Art der Mobilität verbessern. Dafür entwickeln wir mit Partnern ein nachhaltiges und skalierbares UAM-Ökosystem inklusive Infrastruktur und Betrieb. Volocopters Familie von Fluggeräten bietet Passagieren (VoloCity und VoloRegion) und Gütern (VoloDrone) schnelle, sichere und emissionsfreie Flüge direkt an ihr Ziel. VoloIQ, die Software für das UAM-Ökosystem und digitales Managementsystem, ermöglicht einen sicheren und effizienten Betrieb. Als Pionier der UAM-Industrie wird Volocopter kommerzielle Dienste bereits in den nächsten Jahren anbieten. 2011 gegründet, beschäftigt das Unternehmen über 500 Mitarbeiter:innen in Deutschland und Singapur und absolvierte über 1500 erfolgreiche öffentliche und private Testflüge. Volocopter hat Kapital von Investoren wie Geely, NEOM, die Mercedes-Benz-Group, DB Schenker, BlackRock u. a. eingesammelt. www.volocopter.com

Über die saudische Luftfahrtstrategie und die GACA

Die saudische Luftfahrtstrategie transformiert das gesamte saudische Luftfahrt-Ökosystem, um bis zum Jahr 2030 die Nummer eins im Nahen Osten zu werden. Dies wird durch die Vision 2030 ermöglicht und steht im Einklang mit der nationalen Transport- und Logistikstrategie des Königreichs.

Die Strategie setzt 100 Milliarden US-Dollar an privaten und staatlichen Investitionen in den Flughäfen, Fluggesellschaften und unterstützenden Dienstleistungen des Königreichs frei. Die Strategie wird die Konnektivität Saudi-Arabiens von 99 auf mehr als 250 Ziele auf 29 Flughäfen erweitern, den jährlichen Passagierverkehr auf 330 Millionen verdreifachen, zwei globale Langstrecken-Drehkreuze einrichten und die Luftfrachtkapazität auf 4,5 Millionen Tonnen erhöhen.

Die saudische Luftfahrtstrategie wird von der Luftfahrtbehörde des Königreichs, der General Authority for Civil Aviation (GACA), geleitet. Die GACA hat die Aufgabe, die Luftverkehrsbranche im Einklang mit den neuesten internationalen Standards zu entwickeln, die Position des Königreichs als weltweit einflussreicher Akteur in der Zivilluftfahrt zu stärken und die einschlägigen Regeln, Vorschriften und Verfahren durchzusetzen, um die Sicherheit im Luftverkehr zu gewährleisten.


Im Drones PR-Portal erscheinen Nachrichten und Meldungen von Unternehmen aus der Drone-Economy. Für die Inhalte der Pressemitteilungen sind die jeweiligen Unternehmen verantwortlich.



Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

79,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

89,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Sechs gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
Drones Flash - die Marktanalyse der Drone-Economy

Most wanted: Drohnen-Testgelände

Wie groß ist der Bedarf an spezieller Infrastruktur für die UAS-Erprobung? Und welche Anforderungen stellt die Drone-Economy an Drohnen-Testgelände? Wir wollen es wissen. Und zwar von Ihnen.