Forschungsprojekt

Ist der Zeux von Volvo der Radlader der Zukunft?

Dass das Thema unbemannte Fahrzeuge viel mehr zu bieten hat als Luft-Taxis oder Kameradrohnen, ist klar. Man denke nur an selbstfahrende Autos oder Mini-U-Boote. Und auch im Baugewerbe könnten künftig autonom agierende Maschinen zum Einsatz kommen. In einer faszinierenden skandinavischen Zusammenarbeit haben die Construction Equipment-Sparte von Volvo sowie Designer von Lego gemeinsam Zeux entwickelt, einen futuristisch anmutenden Radlader. Mit im Projekt-Team: eine Gruppe von Kindern, die zum Teil wichtige Impulse und unkonventionelle Denkanstöße lieferten.

Von

„Dieses Modell mag jetzt futuristisch erscheinen, aber autonome, vernetzte und elektrische Baumaschinen sind inzwischen bereits Realität“, erklärt Arvid Rinaldo (Brand Communication & Partnerships) von Volvo CE. „Der Volvo Concept Radlader Zeux ist ein realistischer nächster Schritt in der spannenden Entwicklung unserer Baumaschinen.“ Teil des Konzepts sind eine Pfadfinderdrohne und der verstellbare „Kamera“-Ausleger auf dem Dach des Fahrzeugs, genannt „Eye“. Während die Drohne mit der Übersicht aus der Vogelperspektive dafür Sorge tragen soll, dass sich der Radlader in das Baustellentreiben integrieren kann, geht das „Eye“ nicht zuletzt auf die Denkanstöße der am Projekt beteiligten Kinder zurück. Dieses zeigt genau, wohin die „Aufmerksamkeit“ des Fahrzeugs gerichtet ist. Es kann also gewissermaßen „Blickkontakt“ mit Menschen herstellen und deren Anwesenheit erkennen.

„Wenn Sie eine verkehrsreiche Straße überqueren, achten Sie auf Gefahren und versuchen, Augenkontakt mit den Fahrern in Ihrer unmittelbaren Umgebung herzustellen. Hier handelt es sich um eine instinktive Reaktion, die bei der Entscheidung hilft, welches der nächste Schritt sein soll“, so Andrew Woodman, Senior Design Manager bei Lego Technic. „Wir haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, Merkmale und Funktionen zu schaffen, die die Interaktion zwischen Mensch und Maschine so sicher und intuitiv wie möglich machen.“

Während es wohl noch eine Weile dauern wird, ehe Zeux oder ein ähnliches Fahrzeug tatsächlich im realen Baustellenbetrieb eingesetzt werden wird, ist das Lego Technic-Pendant bereits ab August im Handel erhältlich. Die Zukunft hat also begonnen. Zumindest im Kinderzimmer.

Foto: Volvo



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden