Kooperation

Partnerschaft zwischen Drone Racing League und Allianz

Die Allianz setzt auf Drohnenrennen. Der Versicherungskonzern und die amerikanische Drone Racing League (DRL) verständigten sich auf eine mehrjährige Zusammenarbeit. „Drohnen sind bereits jetzt ein wichtiger Bestandteil unseres Geschäfts", so Jean-Marc Pailhol, Head of Group Market Management & Distribution der Allianz SE.

Von

„Wir freuen uns daher sehr darüber, mit der DRL bei ihrer Nutzung der neuesten technologischen Fortschritte und Neuinterpretation von Racingsports im 21. Jahrhundert zusammenzuarbeiten.“ Als Titelsponsor der Allianz World Championship wird das Unternehmen die sechs Events der Saison 2017 begleiten. Neben Rennen in den USA und London ist auch ein Drohnenrennen in München geplant. Vielleicht dann ja in der Allianz Arena?



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden