Öko-Monitoring

Öko-Monitoring

In einem Gemeinschaftsprojekt wollen die Embry-Riddle Aeronautical University und die University of Central Florida neue Methoden erproben, um schwer oder nur mit hohem finanziellen Aufwand erreichbare Gebiete zu zu überwachen, ohne diese selbst betreten und das Ökosystem stören oder gar zerstören zu müssen. Als Testgebiet dienen 21 Austernriffe vor Edgewater an der Ostküste von Florida. Mithilfe von unbemannten Luftfahrtsystemen sollen Informationen wie die exakte Größe der Austernpopulation gesammelt oder auch 3D-Ansichten der Riffe erstellt  werden. 

Abbildung: Embry-Riddle Aeronautical University

5. Juni 2019