Memorandum of Understanding

Memorandum of Understanding

Am Rande der Singapore Airshow haben Jean-Brice Dumont, Executive Vice-President, Engineering, von Airbus und Kevin Shum, Generaldirektor der Civil Aviation Authority of Singapore (CAAS), ein so genanntes Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet (Foto). Wie der europäische Flugzeugbauer in einer aktuellen Pressemitteilung erklärte, soll mit der Vereinbarung der gemeinsame Wille dokumentiert werden, die Urban Air Mobility in Singapur zu fördern. Auf diese Weise sollen unbemannte Luftfahrtsysteme und dazugehörige Dienstleistungen etabliert und so Infrastruktur sowie Ökonomie des südostasiatischen Stadtstaats weiterentwickelt werden. Ein Schwerpunkt der künftigen Zusammenarbeit soll zudem in der Förderung der öffentlichen Akzeptanz von Drohnendienstleistungen sowie der Entwicklung von verbindlichen (Sicherheits-)Standards in der Urban Air Mobility liegen. Insbesondere sollen in Singapur auch Optionen für den Einsatz von Fracht- und Passagierdrohnen im Luftraum einer Metropole erprobt und evaluiert werden. Airbus und die CAAS arbeiten bereits seit 2016 eng zusammen, das heutige MOU stellt eine Intensivierung der gemeinsamen Bemühungen zur Weiterentwicklung der Urban Air Mobility dar.

Foto: Airbus

12. Februar 2020