Datenerfassung mit Drohnen: Flynex und Drone Harmony starten Kooperation

Integrierte Workflow-Lösung

Je geringer der zeitliche Aufwand für die Erfassung und Analyse von Daten, desto besser. Zeit ist schließlich Geld. Um die „Time to Data“ besonders für größere Unternehmen in der Energie- und Baubranche zu verkürzen, sind standardisierte Prozesse mit einem hohen Automatisierungsgrad von enormer Bedeutung. Hier setzen die Drohnenmanagement-Plattform Flynex und das auf Automatisierungssoftware spezialisierte Unternehmen Drone Harmony an, die kürzlich eine Integrierte Workflow-Lösung für die Datenerfassung mit „unmanned aircraft systems“ vorgestellt haben.

Von

Mit Drohnenhilfe aus der Luft gewonnene Daten sind mittlerweile in vielen Branchen und Industriezweigen ein Thema. Um Daten reproduzier- sowie vergleichbar erheben und präzise abrufen zu können, sind standardisierte und hochautomatisierte Prozesse von großem Nutzen. Nicht zuletzt für die großen Player der Energie- und Baubranche mit einer Vielzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten überall auf der Welt. Nach Angaben der Betreiber der Drohnenmanagement-Plattform Flynex lassen sich durch die Datenerfassung mit Drohnen Kostenersparnisse von mehr als 50 Prozent generieren. Doch gerade große Unternehmen tun sich schwer, unbemannte Systeme in die eigenen Prozesse zu integrieren.

3D-Einsatzplanung

Hierfür eine integrierte Workflow-Lösung zur Inspektion von Anlagen und Gebäuden sowie zu Vermessungs- und Dokumentationsaufgaben zu etablieren, das ist die Idee hinter der Kooperation von Flynex und Drone Harmony. Das Ziel: Eine integrierte 3D-Einsatzplanung in einer skalierbaren, cloudbasierten Drohnenmanagement-Plattform. „In der heutigen Zeit der Digitalisierung stehen Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Drohnen-basierten Inspektions-Workflows auf Tausende von Infrastrukturanlagen auszuweiten. Die Flynex-Plattform bringt alles, was für diese Skalierung benötigt wird, an einem Ort zusammen und bietet damit einen integrierten und umfassenden Workflow für Unternehmen“, sagt Martin Fuchsberger, CEO und Mitbegründer von Drone Harmony. „Drone Harmony schließt die Lücke der wiederholbaren und automatisierten Datenerfassung auf der FlyNex-Plattform“, gibt Andreas Dunsch, CEO und Mitgründer von Flynex, das Kompliment zurück. „Damit kommen wir der Verwirklichung unserer Mission näher, Unternehmen in die Lage zu versetzen, High-End-Datenerfassung, wie etwa mit Drohnen, für skalierbare Analyse-Anwendungen zu nutzen.”  

Foto: Flynex

 

Drones Monthly

In einem monatlichen Newsletter wirft die Redaktion des Magazins für die Drone-Economy immer am zweiten Donnerstag im Monat ein Schlaglicht auf aktuelle Geschehnisse in der World of Drones. Also am besten jetzt gleich hier klicken und kostenfrei Drones Monthly abonnieren.



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden