mdGroup übernimmt amerikanische GeoCue Group

Drohnen-basierte LiDAR-Technik

Ob Kartierung und Vermessung, die Überwachung von Gesteinsformationen oder auch Planung sowie Monitoring größerer Infrastrukturprojekte: Drohnen-basierte LiDAR-Technik ist ein wichtiger Wachstumstreiber für die globale Drone-Economy. Hier ein möglichst breites Angebot aus einer Hand zu schaffen, scheint ein Ziel der mdGroup zu sein. Denn mit der Übernahme der amerikanischen GeoCue Group erweitert das Mutterunternehmen des UAV-Herstellers microdrones sein Portfolio an dieser Stelle noch einmal spürbar.

Von

Mit der Akquisition von GeoCue versuchen die Verantwortlichen ganz offenbar, gleich auf mehreren Ebenen positive Zukunftsimpulse zu setzen. Den zum einen erweitert man auf diese Weise das hauseigene Portfolio und stärkt die Position als einer der führenden Anbieter Drohnen-gestützter Vermessungstechnik. Schließlich gehört neben dem UAV-Hersteller microdrones auch Software-Anbieter mdinfinity zur Firmenfamilie, bei dem die Umwandlung von Rohdaten aus der Luft in digitale Zwillinge im Zentrum des Tätigkeitsfeldes liegt. Und nun als LiDAR-Spezialist GeoCue. 

Mit der TrueView-Produktlinie war das Unternehmen mit Sitz im US-Bundesstaat Alabama bislang vor allem auf dem nordamerikanischen Heimatmarkt aktiv, versorgte Industriekunden mit LiDAR-Sensoren und der Datenverarbeitungssoftware TrueView EVO/LP360. Da microdrones vor allem auf dem europäischen Markt präsent ist, könnten die beiden Brands voneinander profitieren und neue territoriale Märkte erschließen. 

Kurzfristig wird sich vermutlich wenig an den Hard- und Softwarelösungen der drei unter dem Dach der mdGrup vereinten Unternehmen ändern. Mittel- und langfristig dürften sich jedoch durchaus Synergieeffekte zeigen. Neben der optimalen Abstimmung der verschiedenen Produktserien aufeinander ist sicher zu erwarten, dass das vorhandene Knowhow gebündelt und neue Produktinnovationen angestrebt werden. Aller Voraussicht nach auch und gerade im Bereich Drohnen-basierte LiDAR-Technik.

Abbildung: Microdrones

 

Drones Monthly

In einem monatlichen Newsletter wirft die Redaktion des Magazins für die Drone-Economy immer am zweiten Donnerstag im Monat ein Schlaglicht auf aktuelle Geschehnisse in der World of Drones. Also am besten jetzt gleich hier klicken und kostenfrei Drones Monthly abonnieren.



>
>
>
>
>
>

Angebote

Einzelheft

24,95 € / Ausgabe  
  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause
Jetzt bestellen

Digital-Abo

59,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen

Jahres-Abo

69,00 € / Jahr jederzeit kündbar
  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben
Jetzt bestellen
>
>
>
Drones Monthly - der Newsletter für die Drone-Economy

Der Newsletter für die Drone-Economy

Jetzt für den kostenlosen Branchendienst anmelden