Diskussionsplattform

Diskussionsplattform

Ein neues Informations- und Diskussionsformat feierte in der englischen Hauptstadt Premiere: die Drone Tech London. In verschiedenen Panels und Keynotes widmeten sich die eingeladenen Experten aus Industrie und Forschung unterschiedlichen Themen rund um die aktuelle und künftige Nutzung von Drohnentechnik in Wirtschaft und Gesellschaft. Ein wesentlicher Aspekt, der in den verschiedenen Beiträge oft zur Sprache kam war das Thema Akzeptanz. Nur wenn die zivile Drohnennutzung in der Bevölkerung auf breite Akzeptanz stoße, könnte das volle ökonomische Potential der Technologie auch ausgeschöpft werden betonte beispielsweise Elayne White, Director Technology and Innovation bei PricewaterhouseCoopers UK. Ebenfalls um das Thema Akzeptanz ging es in der von BBC-Journalistin Marie-Ann Russon moderierten Podiumsdiskussion (Foto) zum Thema Lieferdrohnen mit Duncan Walker (Skyports) und Andy Sage vom National Air Traffic Service. Ein Resultat des kurzweiligen Gesprächs war die Feststellung dass man die Möglichkeit schaffen müsse, verschiedene Formen der Drohnenlieferung unter realen Bedingungen zu erproben - das allerdings so sicher wie irgend möglich. Denn natürlich würden Fehler passieren, könnten Pannen auftreten. Solange diese aber unter kontrollierten Parametern passierten, wäre dies im Grunde sogar ein Beitrag zur Etablierung einer neuen Technologie und würde nicht zulasten der Akzeptanz in der Bevölkerung gehen.

Foto (von links): Marie-Ann Russon, Duncan Walker, Andy Sage

19. Juli 2019