Neuigkeiten zu Parrots Disco

Neuigkeiten zu Parrots Disco

Modellflugzeug-Enthusiasten und Nutzer der neuesten Funksteuerungen von Graupner können jetzt die automatische Kopplung mit der Starrflügler-Drohne Parrot Disco genießen und haben Zugriff auf zwei brandneue Voreinstellungen – Assisted- oder Manual-Modus. Erfahrene Drohnenpiloten und Anfänger können nun während des Fluges jederzeit bequem von einem Modus in den anderen wechseln.

Der Assisted Mode: Für diejenigen, die einen Starrflügler steuern wollen

Die beispiellose, Rechenleistung des Autopiloten der Parrot Disco sichert jede Phase des Fluges – vom Start bis zur Landung – und bietet eine perfekte Stabilität der Drohne, um ein Überziehen oder einen Strömungsabriss zu verhindern. Das bedeutet, dass der Pilot sich darauf konzentrieren kann, die Parrot Disco zu manövrieren, während er sich an das Steuern einer Starrflügler-Drohne gewöhnt. Der Pilot kann jederzeit während des Fluges direkt von seiner Graupner-Fernsteuerung in den „Manual Mode“ wechseln.

Manual Mode: Für erfahrene Drohnenpiloten

In diesem Modus wird der Parrot Disco-Autopilot deaktiviert und der Flug wird ohne Hilfe gesteuert – die Kontrolle wird dem Piloten und seiner Fernsteuerung übergeben. Dies beinhaltet die Stabilität, Geschwindigkeitsoptimierung und Flughöhe der Parrot Disco. Der „Assisted Mode“ kann jederzeit direkt von der Graupner-Fernsteuerung aus aktiviert werden und der Parrot Disco-Autopilot übernimmt die Steuerung aller Flugparameter (Geschwindigkeit, Servomotoren-Management...) und hält die Drohnenstabilisierung aufrecht.

Und nun der Clou: Bis 7. Januar 2018 ist die Parrot Disco auf www.parrot.com für 499,– Euro (statt 799,– Euro) verfügbar.